Energetischer Erntevorgang

 
 
Smart Home - das heißt mehr Wohn- und Lebensqualität... Einen effizienten Energieeinsatz soll das intelligente Zuhause auch bewirken, doch all die Sensoren benötigen Energie, die sie via Batterie beziehen. "Aus ökonomischer und ökologischer Sicht macht das keinen Sinn", betont Thomas Ußmüller, Professor für Mikroelektronik und implementierbare Systeme an der Universität Innsbruck, die er mit den Tiroler Unternehmen inndata Datentechnik und Riegler Elektronik in die Realität umsetzen will....
Quelle: Die Presse, 06.2016, Pressebericht

"Funken ohne Batterie" ist das Ziel, erste Komponenten des notwendigen Chips wurden vom Projektteam Ußmüller-inndata-Riegler schon entwickelt.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier: PDF öffnen

Weitere Infos unter: www.cryptolink.at
 
 
 
 
 
Energetischer Erntevorgang

10. Juni 2016:
Ein Tiroler Team arbeitet an einem neuen Funksystem, das mit batterielosen Sensoren kommuniziert.

Mehr Infos...
 
 
 
 
Funken ohne Batterie

13. April 2016:
Für ein energie­effizientes Smart Home arbei­tet ein Tiroler Projekt­team an einem inno­vativen Funk­system.

Mehr Infos...
 
 
 
 
Gelungener Projekt­start

09. September 2015:
Mit der Förderungs­zusage des Landes Tirol steht dem Projekt cryptoLink nichts mehr im Wege.

Mehr Infos...
 
 
 

ANWENDUNGEN